Weißgold Trauringe
Weißgold Trauringe
Weißgold Trauringe
Weißgold Trauringe
Weißgold Trauringe
Weißgold Trauringe
Weißgold Trauringe

Weißgoldringe

Robust und schön

Wie der Name schon sagt, basieren Weißgold Trauringe auf dem Edelmetall Gold. Heutzutage ist der Begriff Weißgold jedoch etwas fehlgeleitet, denn Weißgold Trauringe sind nicht mehr wirklich weiß.

Früher hat man dem Weißgold Trauring Nickel zugesetzt, was zu der weißen Farbe der Legierung und somit auch zu dem Namen führte. Aber seit Mitte der 90er Jahre gibt es ein EU-Gesetz, welches dies aufgrund der mittlerweile bekannten allergischen Eigenschaften des Nickels verbietet.

Um das "Gut" Weißgold Trauringe zu erhalten, hat man verschiedenste neue Legierungen ins Leben gerufen. Und tut dies im übrigen auch immer noch.

Die mittlerweile etabliertesten sind das 585/000 und 750/000 Weißgold mit Mangan, welches zwar sehr hell ist, aber einen leichten "Gelbstich" aufweist. Außerdem gibt es noch die Legierung 585/000 WG mit Palladium, bzw. das 750/000 WG mit Palladium. Bei den letzteren beiden besitzen die Weißgold Trauringe zwar keinen "Gelbstich" mehr, sind aber im Gesamterscheinungsbild etwas dunkler. Dies ist der Grund, warum man diese auch "Graugold Trauringe" nennt.

Zum Rhodinieren:

Richtig Weißes Gold gibt es im Grunde nicht mehr. 99% aller Weißgoldtrauringe werden in den Auslagen der Juweliere mit einem Rhodium-Überzug versehen. Dies ist absolut normal und legitim. Die Trauringe wirken so zwar absolut weiß, da Rhodium ein Platin-Nebenmetall ist. Die Rhodinierung trägt sich jedoch im Laufe der Zeit ab. Wir liefern Ihnen den Überzug für Graugold Trauringe nur auf ausdrücklichen Wunsch. In unseren Beratungen zeigen wir Ihnen die Original-Farben, denn dies sind die Farben, welche Ihr Weißgold Trauring auch in Jahrzehnten noch haben wird.

Rustika-Schmuck Trendjuwelier & Trauringstudio

designed by abavo